Hi! Schön, dass du auf meine Webseite gefunden hast. Ich bin Helen Münnich, Gründerin von Ricke und Kitz und Produktentwicklerin dieser Tierspurenstempel. Auf die Idee diese Stempel herzustellen, kam ich nach meiner Weiterbildung in Wildnispädagogik in meiner Elternzeit. Ich wollte meinem Sohn spielerisch zu Hause heimische Tierspuren näher bringen. Bisherige Stempel auf dem Markt waren immer aus Plastik und mit oben und unten gleichem Abbild. So entwickelte ich die ersten Prototypen. Der Prozess ging weiter über Produktentwicklung, bis zur Entscheidung der Zulieferer, behördlicher Anmeldungen und Zertifikaten.  Das Ergebnis dieser Tüftelei seht ihr hier auf meiner Webseite www.rickeundkitz.de

Welches Tier war denn hier?

Kinder haben einen steten Spieldrang und sind voller Neugier und Wissbegierde. Dabei können sie draußen in der Natur ganz ihrem Forschergeist nachgehen. Wer auf dem Lande lebt oder am Stadtrand entdeckt mit den Kindern mit etwas Glück Fußabdrücke unserer wilden Bewohner, die gleich bestimmt werden wollen.

Zu Hause ist es gar nicht so einfach, den Kindern spielerisch unsere heimische Natur vertraut zu machen. 
Mit dem Stempelset *Tiere im Wald* als Beispiel können Eltern und Kinder spielend leicht die Spuren ihrer heimischen Tierwelt lernen, sich dabei immer wieder neue Stempelgeschichten ausdenken und ihrer Fantasie freien Lauf lassen. 

Mein Tipp: Fragen regen Spiel und Fantasie an: 
Wann ist das Tier hier vorbeigekommen? Hat es das andere Tier gesehen? Welche Tiere waren hier? Und wie viele? Warum waren sie hier? Um welche Uhrzeit? 

Viel Spaß dabei!

Helen Münnich